Vorhaben

Antrag auf Einleitung des Abwahlverfahrens betreffend den Bürgermeister der Gemeinde Timmendorfer Strand

Endspurt:

Wir haben zwar einen großen Schwung an Unterschriften bei der Gemeinde abgegeben, aber erst die nächsten Tage wissen wir genau, wie viele davon von Wahlberechtigten abgegeben wurden. Solange es noch nicht amtlich bestätigt ist, dass die erforderliche Anzahl erreicht ist, sammeln wir weiter!

Hier können Sie unterschreiben

Hier können Sie sich informieren, wer unterschreiben darf

Noch ist nichts entschieden:

Mit Ihrer Unterschrift ermöglichen Sie, dass die Bürgerinnen und Bürger entscheiden und zur Wahlurne gehen darf!
Hier finden Sie die Anlaufstellen.

Danke für über 1550 Unterschriften - wir sammeln weiter!

Einige Unterschriften werden nicht zulässig sein, deshalb brauchen wir weiterhin jede Unterschrift! Bitte bleiben Sie am Ball und informieren mit uns Verwandte, Freunde und Bekannte. 

Informationen, wer unterschreiben darf, finden Sie hier.

In unserer Gemeinde gibt es seit Monaten öffentliche Konflikte darüber, wie durch den amtierenden Bürgermeister die Verwaltung geleitet wird. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Bürgermeister und einem großen Teil der politisch aktiven Menschen wie auch der Mitarbeitenden im Rathaus scheint kaum noch möglich zu sein. Die Initiative ist der Überzeugung, dass die Gemeinde jetzt einen Neuanfang braucht.

Viele Hände bilden einen Kreis vor einem Sonnenhimmel

Gemeinsam mehr erreichen

 Wir setzen uns deshalb dafür ein, dass ein Abwahlverfahren des Bürgermeisters nach der Gemeindeordnung  Schleswig-Holstein durch einen Antrag der Stimmberechtigten eingeleitet wird. Dafür brauchen wir mindestens 1.509 Stimmberechtigte, die uns unterstützen. Und das so schnell wie möglich. Lassen Sie uns gemeinsam für einen Neuanfang engagieren!

Nächste Schritte auf einem langen Weg - News

Auf der News-Seite finden Sie chronologisch die wichtigen Ereignisse, Pressemitteilungen und weiterführende Presseartikel.

Möchten Sie mehr erfahren?

Sie haben eine Frage an die Initiative? Oder möchten Sie mehr darüber erfahren, wie sie uns unterstützen können? Wir freuen uns von Ihnen zu hören.